Bundestagsmobil in Aalen

23 Tonnen Demokratie rollen quer durch Deutschland, wenn sich das Bundestagsmobil auf den Weg macht, um über das Parlament und die Arbeit der Abgeordneten zu informieren.

(© )
Mit einer Länge von 18 Metern und einer Höhe von 3,97 Metern ist der Truck ein echter Info-Riese. $(text:b:Er macht am Donnerstag, 23. Juni und Freitag, 24. Juni Halt auf dem Markplatz in Aalen)$. Das Bundestagsmobil ist jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Auch in diesem Jahr wird der Infotruck unter dem Motto „Bundestag auf Touren“ in über 60 Städten und Gemeinden Halt machen und dafür sorgen, dass die Wähler besser verstehen können, was täglich im Bundestag geschieht.

Dazu ist der Truck mit einem Großbildschirm, einem separaten Besprechungsraum und einer überdachten Bühne ausgestattet. Neben Gesprächsrunden und Filmvorführungen kann man hier auch eine Plakatausstellung zur Arbeit der Abgeordneten besuchen und sich einen Überblick über das CD-ROM-Angebot des Bundestages verschaffen.

© Stadt Aalen, 20.06.2005

Der Andrang ist groß

Und wenn der Truck erst einmal in der Stadt angekommen ist, ist der Andrang groß. Neben interessierten Wählern nutzen vor allem Schulklassen das Angebot, Demokratie zum Anfassen zu erleben. Da kann es schon einmal passieren, dass aus Platzgründen – der Truck bietet nur Raum für eine Schulklasse – weitere Klassen vor dem Truck betreut werden müssen.