Bushaltestellen werden verlegt

Planmäßig verlaufen die Arbeiten zur Verlegung des Taufbaches und der Umgestaltung der Bahnhofstraße. Ab kommenden Montag, 29. Oktober werden deshalb ab 8 Uhr die Bushaltestellen in der Wilhelm Zapf-Straße beziehungsweise Johann-Gottfried-Pahl-Straße wie folgt verlegt:

Die Bushaltestellen der $(text:b:OVA (Bussteig 8))$ werden an der ehemaligen Post eingerichtet.

Die Bushaltestellen von $(text:b:Beck und Schubert (Bussteig 7))$ und der Firma Lang werden in die Bahnhofstraße vor die Pilsbar „Fässle“ verlegt.

Die Bushaltestelle an der Kreissparkasse wurde bereits vergangene Woche ersatzweise als Ausstiegsbushaltestelle in Richtung ZOB auf die Hochbrücke verlegt. In Richtung Süden wird die Haltestelle an der Kreissparkasse lediglich von der Firma Beck und Schubert bedient. Fahrgäste der OVA und der RBS müssen an den ZOB ausweichen.


$(text:b:Wilhelm-Zapf-Straße)$

Der sogenannte Individualverkehr, sprich Autofahrer, Andienungsverkehr oder auch Radfahrer, erreicht ab Montag, 29. Oktober 2007 die Wilhelm-Zapf-Straße lediglich von Wasseralfingen kommend. Es kann weder vom Polizeirevier noch vom Nördlichen Stadtgraben kommend in die Wilhelm-Zapf-Straße abgebogen werden.
© Stadt Aalen, 26.10.2007