CMT: Staatssekretär Richard Drautz und Prof. Rudolf Forcher am Stand der Schwäbischen Ostalb

Beeindruckt von der großen Resonanz am Stand der Tourismusgemeinschaft Schwäbische Ostalb zeigte sich Oberbürgermeister Martin Gerlach bei seinem Besuch am 18. Januar auf der CMT in Stuttgart.

(© )
„Die Besucher der CMT haben erkannt, dass die Ostalb und Aalen touristisch einiges zu bieten hat. Ich denke dabei an den Tiefen Stollen, die Limes-Thermen oder auch an das Limesmuseum und unsere Landschaft, die sich zum Radfahren und Wandern hervorragend eignet. Verstärkt werden wir deshalb unsere Vermarktungsaktivitäten auf Tagesausflügler und Kurzreisende ausrichten. Hier haben wir noch Potential, das wir nutzen können“, sagte Oberbürgermeister Martin Gerlach im Gespräch gegenüber Richard Drautz, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, und dem Präsident des Heilbäderverbandes Baden-Württemberg Prof. Rudolf Forcher. Drautz und Forcher ließen es sich bei ihrem Rundgang durch die Messehallen nicht nehmen, sich über das Angebot auf der Schwäbischen Ostalb von Oberbürgermeister Martin Gerlach informieren zu lassen.
© Stadt Aalen, 19.01.2007