Dank an die Helfer!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
verehrte Gäste,

Aalen durfte am vergangenen Wochenende mit dem 1. Landesschwimmfest drei tolle Tage erleben. Die sportlichen Wettkämpfe in den Freibädern, dass Rahmenprogramm mit zwei Schwimmbecken und der Showbühne auf dem Marktplatz sowie das Wetter: Alles hat gepasst.

Die Stimmung auf dem Marktplatz und in den Freibädern war hervorragend. Den Schulaktionstag und den Weltrekord der Staffelsynchronschwimmerinnen möchten wir besonders erwähnen.

Der Erfolg ist vor allem den rund 220 ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kräften zuzuschreiben.

Wir möchten uns insbesondere bei folgenden Aalener Vereinen und Organisationen bedanken: MTV Aalen, SC Delphin, SSV Aalen, DJK-SV Aalen, TSG Hofherrnweiler-Unterrombach, SV Ebnat, SV Waldhausen, DLRG Aalen, DRLG Wasseralfingen, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser, Technisches Hilfswerk, Musikschule der Stadt Aalen, Act of Contrition, Freiwillige Feuerwehr, Bauhofmitarbeiter, Hausmeister der Schulen, Lehrerinnen und Lehrer der Aalener Schulen.

Unser Dank gilt gleichermaßen allen Bewohnerinnen und Bewohnern der Innenstadt, die Verständnis für diese einmalige Veranstaltung zeigten.

Mit dem Landesschwimmfest hat Aalen einmal mehr gezeigt, dass es die Sportstadt in Ostwürttemberg ist.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Pfeifle
Oberbürgermeister

Andreas Felchle
Präsident
Schwimmverband Württemberg

© Stadt Aalen, 21.07.2003