Der Gemeinderat und der Oberbürgermeister geben folgende gemeinsame Erklärung ab:

(© )
Der Gemeinderat der Stadt Aalen hat heute in nichtöffentlicher Sitzung und in geheimer Abstimmung den Vertretern der Stadt Aalen in der Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Aalen GmbH mehrheitlich die Weisung erteilt, die ordentliche Kündigung des Dienstverhältnisses zum 31. März 2007 gegenüber dem Geschäftsführer der Stadtwerke auszusprechen.

Mit sofortiger Wirkung wird der Geschäftsführer freigestellt und mit Ende seines Dienstvertrages als Geschäftsführer abberufen.

Außerdem wurde die Verwaltung beauftragt, die bisherigen Verhandlungen über eine einvernehmliche Lösung des Dienstvertrages weiter zu führen.

Die Fraktionen sind sich einig, dass dieser Fall schnell gelöst werden müsse. Nur so könne Schaden von den Stadtwerken, aber auch von der Person des Geschäftsführers, abgewendet werden.

Über den Sitzungsverlauf und das genaue Abstimmungsergebnis wurde absolutes Stillschweigen vereinbart.

Die Stelle wird öffentlich ausgeschrieben.

Weitere Erklärungen werden nicht abgegeben.
© Stadt Aalen, 23.11.2006