Der Nachtwächter kommt am Samstag, 12. Juni 2004

Hört, Ihr Leut und lasst Euch sagen...

Am Samstag, 12. Juni 2004 wird der Nachtwächter ab 21.30 Uhr auf seine Runde gehen. Der Weg beginnt am Marktbrunnen und führt über den Marktplatz - Helferstraße – Straße an der Stadtkirche – Roßstrasse - Reichsstädter Straße - Löwenstraße – Spritzenhausplatz – Spitalstraße – Beinstraße – Storchenstraße – Stadelgasse – Radgasse zurück zum Marktplatz

Rechtzeitig zum Beginn der Aktion „Aalen City blüht“ wurde die Idee von Dr. Eugen Hafner in den vergangenen Monaten vom Touristik-Service Aalen umgesetzt. 4 junge Männer aus der Aalener Fastnachtszunft versehen im Wechsel den Nachtwächterdienst, Manfred Gaißler, Markus Geisser, Tobias Schott und Alexander Steinmann. Ausgerüstet mit Horn, Hellebarde und Laterne gehen die Nachtwächter in historischem Gewand auf Tour.

Den ersten Auftritt am Samstag absolvieren die vier Nachtwächter gemeinsam, um sich den Aalenern zu präsentieren. Mit dabei ist auch Dr. Eugen Hafner, der die Premiere seiner Idee natürlich live erleben möchte. Die Nachtwächter singen dabei vor verschiedenen Lokalen nicht nur das allgemein bekannte Nachtwächterlied, sondern auch Verse mit Lokalkolorit, die zumeist aus der Feder von Dr. Eugen Hafner stammen.

Die Bürgerinnen und Bürger Aalens sind herzlich eingeladen, der Eröffnung dieser wieder ins Leben gerufenen, traditionsreiche Einrichtung beizuwohnen. Selbstverständlich dürfen die Nachtwächter auf ihrem Rundgang begleitet werden.
© Stadt Aalen, 04.06.2004