Deutsch-französische Freundschaft bei strahlend blauem Himmel

Vom 24. bis 27. Juni hat die Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler das Vire-Fest in Aalens französische Partnerstadt Saint-Lô besucht. Begleitet wurde sie von ihrem Ehegatten Günter Heim, dem Vertreter des Aalener Städtepartnerschaftsvereins Werner Lietzenmayer und von der Städtepartnerschaftsbeauftragten der Stadt Aalen, Dorothea Martini.

(© )
Dass gleichzeitig auch eine vielköpfige Gruppe des landwirtschaftlichen Freundeskreises ein verlängertes Wochenende in Frankreich verbrachte, unterstrich die Aussage des Bürgermeisters von Saint-Lô, Francois Digard, dass die Partnerschaft mit Aalen bei weitem die lebendigste Partnerstadt seiner Stadt sei. Dafür dankte er auch ausdrücklich allen Aalenern, die an diesem Wochenende nicht in Saint-Lô waren. Er grüßt die Aalener Bevölkerung aufs Herzlichste.
Der Aufenthalt der Aalener Delegation stand ganz im Zeichen der Geschichte der Normandie. Eine norwegische Delegation vermittelte beim Virefest historisches Flair zum 1100-jährigen Jubiläum der Gründung der Normandie durch die Normannen. Die aktuelle Wechselausstellung im beeindruckenden Kunstmuseum von Saint-Lô verdeutlicht die verwandtschaftliche Verbindung der Fürsten von Monaco zur Familie Matignon, deren Wurzeln in der Region um Saint-Lô liegen.

Doch auch die aktuellen Beziehungen zwischen Saint-Lô und Aalen waren Inhalt von Gesprächen. Gemeinsame Austauschprojekte, wie die Jugendbegegnung im Haus der Jugend oder das neue Netzwerk für den Freiwilligendienst in der Partnerstadt und der Schüleraustausch wurden besprochen. Das Comité de Jumelage Saint-Lô - Aalen präsentierte sich beim Virefest und beim großen Partnerschaftsabend kam es zu einem intensiven Austausch über die aktuelle politische Situation. Der deutsche Atomausstieg oder die neue grüne Landesregierung in Baden-Württemberg, die französische Atompolitik und die strategischen Ziele zur Schaffung eines Forschungszentrums für Lebensmittelsicherheit und die Schwerpunktsetzung im IT-Bereich zur Schaffung neuer Arbeitsplätze in Saint-Lô – die Aalener Delegation kehrte nach einem herzlichen Wochenende bei unseren französischen Freunden reich an Eindrücken und neuen Ideen zurück.
© Stadt Aalen, 29.06.2011