Die Aalener Nachtwächter kommen wieder

Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen:

(© )
Nach der Winterpause starten die Aalener Nachtwächter bereits in ihre vierte Saison. Zum Auftakt am $(text:b:Samstag, 28. April)$ legen sie dabei den „Nachtwächter-Eid“ ab, mit dem sie von Oberbürgermeister Martin Gerlach auf ihre Aufgaben verpflichtet werden.

Wie schon ihre Vorgänge versichern sie ihren Dienst ehrlich, aufrichtig, redlich und fromm zu versehen und dabei der Wirtshäuser für müßig gehen und sich seiner Wachtstuben bedienen. Was sie sonst noch alles versprechen müssen, um ihren Dienst versehen zu dürfen, können die Bürgerinnen und Bürger der ehemals freien Reichsstadt am Samstag, 28. April um 19.30 beim Brunnen vor dem „Alten Rathaus“ miterleben. Eine Blechbläsergruppe der Musikschule wird die Vereidigung musikalisch umrahmen.

Anschließend gehen die Nachtwächter gemeinsam auf ihren Rundgang durch die Innenstadt, der sie über die Helferstraße zur Stadtkirche, Löwenstraße, Spritzenhausplatz, Beinstraße, Spitalstraße und die Radgasse führt. Dabei werden die üblichen Stunden, aber auch Verse zum aktuellen Tagesgeschehen gesungen.

Veranstalter ist der Touristik-Service Aalen. Die Nachtwächter können dort auch für private Veranstaltungen gebucht werden. Ansprechpartner ist der Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2357.
© Stadt Aalen, 26.04.2007