Die Fledermaus Carlo kommt zum Familientag in den Tiefen Stollen

Ilona Bausenwein vom Freundeskreis der Schlossfledermäuse Tübingen kommt zum Familientag am 27. Juli an den Tiefen Stollen und bringt neben Ihrem „Star“ Carlo noch andere Fledermäuse mit.

Auf anschauliche Weise bringt Sie vor allem den Kindern das Leben der Fledermäuse nahe. In ihrem kurzweiligen Vortrag zeigt sie mit Fledermaus Carlo und ihrem Team deutlich, was Fledermäuse alles können. Sie fliegen mit den Händen und sehen mit den Ohren. Sie haben eingebaute „Zusatzherzen", Sonnenbrillen, Suppenschüsseln, Niveadosen, Paravents und "Turbo-Porsche-Motoren". Wer mit einer Streicheleinheit das seidenweiche Fell erkundet, wird endgültig davon überzeugt sein, dass Fledermäuse faszinierende und durchaus nette Mitbewohner sind.

Seit 30 Jahren kümmert sich Ilona Bausenwein schon um verwaiste und verletzte Fledermäuse und wurde so zur anerkannten Fledermausexpertin. In ihrem Haus pflegt sie die Tiere bis sie wieder gesund und kräftig genug sind, um in Freiheit entlassen zu werden.
© Stadt Aalen, 17.07.2008