Die Frauenbeauftragten im Ostalbreis rufen auf zur Aktion: Mut zur Wut!

Damit wollen wir aufmerksam machen auf das allgegenwärtige Thema Gewalt gegen Frauen in seinen vielfältigen Erscheinungsformen. Wir verurteilen die Vorkommnisse in Köln als einen schwerwiegenden Angriff auf die Gleichberechtigung der Frauen in unserem Land und als massive Menschenrechtsverletzung, der auf allen Ebenen mit der vollen Härte der Gesetze entgegen zu treten ist. Ungeachtet der Herkunft und Nationalität der Täter dürfen derartige Gewalt legitimierende Männlichkeitsnormen nicht toleriert werden!

(© terre des femmes)

Sexuelle Gewalt gegen Frauen wird hier zum Symbol der Nichtachtung demokratischer Staatssysteme und demokratischer Grundrechte. Wir alle sind gefordert, diesen Menschenrechtsverletzungen, die auf Frauenverachtung und -diskriminierung basieren, entschieden entgegenzuwirken.

Unter dem Motto „Mut zur Wut“ wollen wir symbolisch Kraft schöpfen und versammeln uns

am Freitag, 15.Januar 2016 um 17 Uhr
vor dem Rathaus Aalen

Bitte bringen Sie Gefäße mit, mit denen Sie aus dem Rathausbrunnen schöpfen können und die wir um den Brunnen als „Mahnmal“ stehen lassen können.

© Stadt Aalen, 12.01.2016