Die Leiden des jungen Werther oder „Die Sprache der Liebe“

Am Mittwoch, 4. Februar 2009 um 20 Uhr gastiert das Tourneetheater Greve im Rahmen des Theaterring-Abonnements in der Aalener Stadthalle. Auf dem Spielplan steht das Goethe-Stück „Die Leiden des jungen Werther“, ein Werk das Goethe bereits im Alter von 24 Jahren verfasste.

Die Erstausgabe des Briefromans erschien im Herbst 1774 zur Leipziger Buchmesse und wurde gleich zum Bestseller. Das Werk trägt autobiographische Züge, behandelt die unglückliche Liebe des jungen Werther zur bereits verlobten Lotte. Seine Schwärmerei und Liebe sind überwältigend.

In tiefster Verzweiflung tritt er eine auswärtige Anstellung an. Doch er kann seine große Liebe nicht vergessen und kehrt zu der inzwischen verheirateten Lotte zurück. Enttäuschte Liebe und Eifersucht machen ihm das Leben unerträglich. Als er die Ausweglosigkeit seiner Lage erkennt, begeht er Selbstmord.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359.
© Stadt Aalen, 15.01.2009