Dies Bildnis ist bezaubernd schön...

Die Zauberflöte - Mozart-Oper mit bekannten Arien

Die Städteoper Südwest gastiert am Freitag, 19. November 2010 um 20 Uhr in der Aalener Stadthalle. Auf dem Spielplan steht die wohl erfolgreichste Oper Mozarts: Die Zauberflöte. Einfache Volksweisen kontrastieren mit komplizierten Koloraturarien, dabei ist es gelungen die Charaktere der Menschen mit Hilfe der Musik meisterhaft zu modellieren.

Die Handlung von Johann Schikaneder verfasst, ist bekannt:

Als der Vater Paminas starb, ging die Macht seiner Gattin, der Königin der Nacht, zu Ende, denn der Vater hatte vor seinem Tode sein Herrschaftszeichen, den siebenfachen Sonnenkreis, den Eingeweihten übergeben. Sarastro verwaltet jetzt das Erbe des Sonnenkönigs.
© Stadt Aalen, 08.11.2010
Die Königin der Nacht will sich mit ihrer Tochter Pamina, entgegen dem Willen des verstorbenen Königs, der Führung jener weisen Männer um Sarastro nicht unterordnen. Sie trachtet danach, diesen Bund zu vernichten, um den siebenfachen Sonnenkreis und damit die Macht zurückzugewinnen. Um ihren Absichten zuvorzukommen, hat Sarastro Pamina, die eigentliche Erbin des Sonnenkönigs, entführt. Tamino, ein junger Prinz, wird von der sternflammenden Königin der Nacht mit der Rettung ihrer Tochter beauftragt. Als er ein Bild Paminas sieht, verliebt er sich sofort unsterblich in die Unbe-kannte. Als er jedoch den Sonnentempel Sarastros erreicht, erfährt er einen Sinneswandel und widmet sich den Eingeweihten. Gemeinsam mit Pamina unterzieht er sich schweren Prüfungen. Am Ende siegen Schönheit und Weisheit und das Gute triumphiert. Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen unter Telefon: 07361 52-2359.