Ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Aalen offiziell verabschiedet

Im Rahmen einer kleinen Feier verabschiedete Oberbürgermeister Martin Gerlach am Dienstag, 13. November 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Aalen, die seit der vergangenen Personalversammlung in den Ruhestand eingetreten sind.

(© )
An die frischgebackenen Ruheständler gewandt sagte Gerlach: „Ich hoffe, dass Sie sich bei der Stadtverwaltung Aalen immer gut aufgehoben gefühlt haben, so dass Sie nun mit ein bisschen Wehmut auf Ihre aktive Zeit zurückschauen.“ Er forderte die ehemaligen Mitarbeiter auf, ihre positiven Erinnerungen in den Familienkreis und die Bürgerschaft zu tragen und damit der Stadt weiterhin gute Dienste zu tun.

„Sie haben in ihrer meist viele Jahre dauernden Tätigkeit für die Bürgerschaft Aalens auch härtere Zeiten erlebt. In den letzten Jahren ist es mit der Stadt wieder stetig aufwärts gegangen, und jeder von Ihnen hat an dieser Entwicklung mitgewirkt“ zeichnete Gerlach das aktuelle Bild Aalens. Im Namen der Stadt, des Gemeinderates und der Bürgerschaft bedankte er sich für die geleistete Arbeit bei der Stadtverwaltung, verbunden mit den besten Wünschen für den Ruhestand.

Für die Mitarbeitervertretung, aber auch ganz persönlich, bedankte sich der Personalratsvorsitzende Michael Stäbler mit einem Zitat, in dem Ludwig Börne die Ruhe als Unglück bezeichnete, wenn sie die einzige Beschäftigung sei und wünschte den Ruheständlern im selben Atemzug weiterhin viel von der sprichwörtlichen schwäbischen Schaffenskraft.

Ausgeschieden sind:
Erika Gombold, Raumpflegerin; Viktoria Gschwind, Raumpflegerin; Walter Jennewein, Hausmeister; Hannelore Kellerer, Raumpflegerin; Dieter Kaufmann, Stadtamtsrat im Bauordnungsamt; Friedrich Krafft, Hausmeister; Monika Pieda, Raumpflegerin; Anneliese Seibold, Raumpflegerin; Georg Rettenmaier, Angestellter im Hauptamt; Ulrike Pinsker, Musiklehrerin; Ursula Höfft, Diplom-Bibliothekarin; Wolfgang Wagner, Vermessungstechniker; Konrad Saur, Stadtobervermessungsrat; Ursula Fichtner, Angestellte im Kämmereiamt; Christa Roth, Angestellte im Kämmereiamt; Heidi Kurz, Angestellte in der Geschäftsstelle in Dewangen; Angelika Strobel, Rektoratsangestellte in der Karl-Kessler-Realschule; Heidemarie Möginger, Rektoratsangestellte im Schubart-Gymnasium.
© Stadt Aalen, 13.11.2007