Ehemaliges Schwendtke-Haus: Im Dezember sollen die Sanierungsarbeiten beginnen

Eine höchst erfreuliche Mitteilung konnte Oberbürgermeister Martin Gerlach, Bürgermeister Manfred Steinbach und Dietmar Diebold von der Aalener Treuhand heute in einem Gespräch gegenüber der Presse bekannt geben:

(© )
Die Sanierungsarbeiten am ehemaligen Schwendtke-Haus sollen im Dezember dieses Jahres beginnen. „Wir haben mit der Firma allobjekt und Herrn Diebold gute Partner“, so Oberbürgermeister Gerlach. Es sei ein wesentlicher Schritt in der Innenstadtsanierung und ein gutes Signal für die Stadt.

Mit der Firma allobjekt habe man einen Partner, den der Denkmalschutz nicht abschrecke. Allobjekt habe vielmehr zum Ziel, das Haus denkmalgerecht zu sanieren, sagte Bürgermeister Manfred Steinbach. Im Vorgespräch mit dem Bauleiter habe man gespürt, dass es für die Firma eine liebevolle Aufgabe sei, die denkmalgerechte Sanierung umzusetzen. „Es ist an der Zeit, Herrn Diebold für die vertrauensvolle, gute und konstruktive Zusammenarbeit zu danken.“

Die Firma allobjekt aus Weimar wird das Haus sanieren und im neuen Glanz an den Käufer übergeben. Der Käufer, eine Privatperson, stammt aus dem Ostalbkreis, will aber nicht genannt werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich ein Jahr. Das Investitionsvolumen beträgt laut Angaben von Dietmar Diebold rund 1,5 Millionen Euro. Bereits im Januar 2006 hat der Gemeinderat beschlossen, die Sanierung mit maximal 536.856 Euro zu bezuschussen. Die Stadt trägt davon einen Anteil in Höhe von 233.000 Euro. Der Rest wird vom Land Baden-Württemberg im Rahmen der Stadtsanierung übernommen.

Im Erdgeschoss zieht die Optikfirma Apollo ein. Im 1. Obergeschoss wird die Aalener Treuhand und die Zürich Versicherung ihr neues Domizil beziehen. Das 2. Obergeschoss ist dem Personalberatungsbüro Kayser vorbehalten. Der Blumenladen im Erdgeschoss bleibt bestehen. Noch nicht vermietet seien die Wohnungen, so Diebold. Aber auch hier werde man jetzt in die Vermarktung gehen. Noch unklar ist die Nutzung des Gewölbekellers. Er biete sich für eine gastronomische Nutzung an. Anfragen lägen bereits vor.
© Stadt Aalen, 22.11.2006