Eiserne Hochzeit im Hause Kupferschmid

Ihr 65. Ehejubiläum haben Gertrud und Dr. Walter Kupferschmid am vergangenen Sonntag gefeiert. Gestern, am 87sten Geburtstag der rüstigen Jubilarin gratulierten Oberbürgermeister Martin Gerlach und der Chef des Tiefen Stollens, Karl Troßbach und überbrachten neben Geschenken die Glückwünsche von Ministerpräsident Günther Öttinger.

(© )
"Ab jetzt werden wir rostig" witzelt Gertrud Kupferschmid. Dabei sind sie und ihr Ehemann , der in einigen Tagen 91 Jahre alt wird bei bester Gesundheit. Mit Witz und Charme erzählen sie den Gästen von der Hochzeit in Kriegszeiten und dem Start in Aalen, wo Dr. Walter Kupferschmid 1955 den Chefarztposten an der Aalener Frauenklinik übernahm. "Er war immer für die Klinik da" berichtet sie, die ihm bei Schneeeinbruch nachts in sieben Minuten die Schneeketten aufzog, damit er im Notfall rasch zur Klinik kam.

Auch die Spaziergänge beschränkten sich meist auf das Weidenfeld, "da winkten die Schwestern mit einem weißen Tuch am Fenster, wenn es dringend war." Neben vielen Ehrenämtern begründete Dr. Kupferschmid auch die Asthmatherapie im Tiefen Stollen. Die Diskussion über diese Einrichtung mit Alleinstellungsmerkmal verfolgt er aufmerksam und dankt dem Stadtoberhaupt für sein Engagement.
© Stadt Aalen, 09.12.2009