Erhalt der Kulturlandschaft wird ausgezeichnet

Albwiesen, Wacholderheiden, Heckenlandschaften, Streuobst und Steillagen-Weinberge gehören zu den typischen Landschaftselementen unseres Landes. Sie sind auch die Grundlage für die Produktion und Vermarktung heimischer Nahrungsmittel. Vieles davon ist jedoch durch den Strukturwandel bedroht. Menschen, die sich für den Erhalt der Kulturlandschaft in Württemberg und den angrenzenden Regionen einsetzen, können sich ab sofort um den mit insgesamt 12.500 Euro dotierten Kulturlandschaftspreis 2013 des Schwäbischen Heimatbundes und des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg bewerben. Informationen sind unter $(link:e:www.kulturlandschaftspreis.de|www.kulturlandschaftspreis.de)$ abrufbar oder $(link:m:shb@kulturlandschaftspreis.de|shb@kulturlandschaftspreis.de)$. Kontakt Bernd Langner, Tel: 0711 23942-22.
© Stadt Aalen, 22.03.2013