Erneut gutes Abschneiden der Stadtbibilothek Aalen bei bundesweitem Leistungsvergleich

Mit Rang elf unter 43 teilnehmenden Bibliotheken hat die Stadtbibliothek Aalen beim BIX, einem bundesweiten Leistungsvergleich von Bibliotheken, zum dritten Mal in Folge in der Kategorie der Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern einen Platz im oberen Tabellenviertel erreicht.

Jede Bibliothek, die am BIX teilnimmt, bekommt für ihre Leistungen Punkte in vier „Disziplinen“: Ausstattung, Nutzerorientierung, Wirtschaftlichkeit und Mitarbeiterorientierung. Aus den ermittelten Punktwerten wird dann – aufgeteilt in fünf Größenklassen – ein Ranking der teilnehmenden Bibliotheken erstellt. Zugleich erlaubt das differenzierte Indikatorenraster des BIX genaue Aussagen über die Leistungsfähigkeit einer Bibliothek und über ihre jeweiligen Stärken und Schwächen. Neben Aalen haben sich dafür 2006 weitere 170 öffentliche Bibliotheken aus der gesamten Republik freiwillig auf den Prüfstand gestellt.

Besonders gut steht die Stadtbibliothek Aalen bei den Besuchen je Einwohner da: 4,5-Mal hat jede/-r Aalener/-in statistisch gesehen die Bibliothek im Torhaus oder eine ihrer Zweigstellen besucht – ein Hinweis auf eine enge Bindung ihrer Kunden an die Bibliothek. Mit diesem Ergebnis gehört sie zu den drei besten Bibliotheken in ihrer Kategorie. Ebenfalls unter den ersten drei liegt sie, was die Ausgaben je Bibliotheksbesuch betrifft: Mit 3,48 Euro je Besuch liegt sie weit unter dem Mittelwert von 5,06 Euro bei den Bibliotheken ihrer Größenklasse. Dies belegt eindrücklich die Wirtschaftlichkeit der Aalener Bibliothek.

Die detaillierten Ergebnisse des BIX 2006 können im Internet unter www.bix-bibliotheksindex.de abgerufen werden.
© Stadt Aalen, 27.06.2006