Exkursion nach Nürnberg

Am Samstag, 23. September bieten die Kulturgemeinde und der Schwäbische Albverein Unterkochen eine Tagesfahrt unter dem Titel "Unbekanntes Nürnberg - Die Brunnen seiner Altstadt" an.

Karl-Heinz Schaeffer führt die Exkursion zu ausgewählten "Objekten der Wasserversorgung einer mittelalterlichen Großstadt", die sich einem normalen Touristen Nürnbergs eher verschließen. Schon 1459 gab es 96 öffentliche Brunnen, im Jahre 1810 bereits 137. Sie stellen bis heute ein interessantes Zeitdokument dar, vor allem wurden von Institutionen und Künstlern seither noch weitere erbaut.

Nach dem Spaziergang am Vormittag, für den aufgrund des mittelalterlichen Kopfsteinpflasters bequemes Schuhwerk zu empfehlen ist, besteht die Möglichkeit sich in einer-platzreservierten- Gaststätte zu stärken.

Abschluss des Ausflugs ist ein kurzer Abstecher zu den Wasserrädern in der Regnitz als Beispiele orientalischer Bewässerungskunst, die uns die Kreuzfahrer mitbrachten.

Gestartet wird um 8 Uhr am Bahnhof Unterkochen, die Rückkehr dort wird gegen 19 Uhr sein.

Für 20 Euro (Bus & Eintritt) können Interessierte dabei sein; die Anmeldung ab sofort bei Apotheker Karl-Heinz Schaeffer unter der Telefonnummer: 07361 880216.
© Stadt Aalen, 13.09.2006