Familien- & Sozialpass

Der Familien- und Sozialpass der Stadt Aalen kann bei den bekannten Ausgabestellen des Bürgeramtes im Rathaus Aalen und den Rathäusern in den Stadtbezirken beantragt werden. Er gilt jeweils für ein Kalenderjahr.

Für die Bürgerinnen und Bürger aus Essingen ist weiterhin das Essinger Rathaus zuständig. Es sind nun bereits Familien und Alleinerziehende mit einem Kind antragsberechtigt - es darf dabei ein Brutto-Jahreseinkommen von 45 000 Euro nicht überschritten werden. Ab dem 3. Kind wird der Pass unabhängig vom Einkommen gewährt. Auch Schüler, Azubis und Studenten sind antragsberechtigt. Für den Nachweis des Einkommens genügt eine Selbstauskunft. Die Stadt Aalen behält sich eine stichprobenartige Nachprüfung vor.

Für weitere Informationen steht das Amt für Soziales, Jugend und Familie unter den Rufnummern 07361 52-1251 und 1249 gerne zur Verfügung.

Der Familien- und Sozialpass bietet Familien, Alleinerziehenden und Personen mit geringem Einkommen aus Aalen und Essingen die Möglichkeit, vergünstigt an Veranstaltungen, Kursen, Freizeitaktivitäten usw. teilzunehmen. Mit dem Familien- und Sozialpass leistet die Stadt einen Beitrag zu einem familienfreundlichen Aalen. Gleichzeitig dient der Familien- und Sozialpass auch als Ausweis gegenüber anderen Institutionen, die ebenfalls familienfreundliche Vergünstigungen anbieten.

Zugehörige Einrichtung

Familienförderung
Rathaus
Marktplatz 30
73430 Aalen
Tel.: 07361 52-1248
Fax: 07361 52-1919
E-Mail: amt-fuer-soziales@aalen.de