Familienfest mit viel Musik

Lied und Tanz im Kindergarten HOKUSPOKUS
"Eine Musikalische Reise um die Welt" war das Thema des Familienfestes am vergangenen Freitag, 20. März im städtischen Kindergarten HOKUSPOKUS. Anerkennungspraktikantin Sarah Vogt mit ihrem Team begrüßte dazu Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde der Kinder in der Einrichtung Lebenshilfe am Schimmelberg

(© )
Bei Sonnenschein und hervorragender Stimmung sangen zuerst alle Kindergartenkinder im Alter von 1 bis 6 Jahren ein Begrüßungslied "Wir reisen um die Welt". Danach reisten die Kinder bei kulturellen typischen Wetterarten, die sie sich die Kinder selbst ausgedacht haben, in verschiedene Länder.

Zum ersten Land Italien, zeigten die 1 bis 3 jährigen Kinder einen graziösen Tanz. Danach durften nicht nur die Kindergartenkinder auf ihren selbstgebastelten Trommeln trommeln, singen und mitklatschen, sondern auch alle Besucher, die im Land Afrika angekommen waren.
Es folgte bei Teewetter, Bauchtanzwetter ein eindrucksvoller, türkischer Tanz mit Bauchtanzeinlagen der Mädchen.

Nachdem auch noch drei verkleidete Chinesen – Kinder mit einem Kontrabass, dass von einer Mama des Kindergartens gespielt wurde, in die Mitte des Sitzkreises kamen, sangen und klatschten auch alle Gäste mit.

Im letzten Land, reisten die Kinder in ein Land, in dem der Präsident in einem weißen Haus wohnt. Außerdem darf die Freiheitsstatue nicht fehlen. Die Kinder reisten nach Amerika und lernten die Musikrichtung Rap kennen. Sie rappten über ein Rap – Huhn, und gackerten wie die Großen. Die Kinder bekamen einen kräftigen Applaus und teilten ihren Eltern noch einen selbstgebackenen Glückskeks mit einem schönen Wunsch aus.

Nach der Aufführung wurde durch Kuchenspenden der Eltern Kaffee und Kuchen sowie Getränke vom Elternbeirat verkauft. Bei gemütlichem Beisammensein ging ein wunderschönes Familienfest zu Ende.
© Stadt Aalen, 26.03.2009