Ferienprogramm „Geheimnis Wald und Wiese“

Am Wanderparkplatz Braunenberg startete die Aktion vom Aalener Haus der Jugend mit 13 Kindern. Sie erkundeten mit allen Sinnen die Welt der Blüten, Blätter, Wurzeln und Früchte.

Die Kinder lösten verschiedene Aufgaben und tobten sich bei spannenden Spielen aus. Am Steinbruch stöberten die Kinder mit großem Erfolg nach Fossilien.

Die zuvor gesammelten Kräuter und Blüten, wurden für eine gemeinsame Mahlzeit fein gehackt und zu einer feinen Quarkspeise gerührt. Dazu gab es Folienkartoffeln, geröstet in der Glut des Lagerfeuers.
© Stadt Aalen, 14.08.2009