Ferientipp für Daheimgebliebene: Marc Chagall in Aalen

Derzeit lockt die Ausstellung „Marc Chagall – Originalgrafik aus 7 Jahrzehnten“ zahlreiche Besucher in die Galerie im Alten Rathaus, Aalen. Chagalls farbenfrohe Bildwelten faszinieren mit Malerei zwischen Traum und Wirklichkeit, fliegenden Menschen und Tieren.

(© )
Die Ausstellung in Aalen gibt einen repräsentativen Überblick über das grafische Schaffen dieses Ausnahmekünstlers, der 1887 im russischen Witebsk geboren und 1985 in Südfrankreich, seiner Wahlheimat, gestorben ist.



Gezeigt werden frühe Radierungen zu Nicolai Gogols Roman „Die toten Seelen“ und seltene handkolorierte Radierungen der Fabeln La Fontaines. Ein Schwerpunkt der Ausstellung sind Chagalls farbige Lithografien mit Motiven von Paris seinem „zweiten Witebsk“, aus der Zirkuswelt, der Liebesgeschichte von Daphnis und Cloe, den „Arabischen Nächten“ zu den Märchen aus 1001 Nacht oder auch seine Illustrationen zum Buch der Bücher, der Bibel. Ergänzt wird die Ausstellung durch farbige Holzschnitte, einer Technik, die er nur bei der Illustration seiner Gedichte, den Poemes, verwendet hat.
© Stadt Aalen, 07.08.2009
Die Ausstellung ist noch bis zum Sonntag, 20. September 2009 zu sehen. $(text:b:Öffnungszeiten:)$ Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr Mittwoch und Sonntag von 11 bis 17 Uhr Führung: Sonntag 15 Uhr