Festliches Preisträgerkonzert in der Aalener Musikschule

Am Freitag, 12. Mai, 19 Uhr geben sich die Preisträger des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ im Konzertsaal der Aalener Musikschule ein Stelldichein.

Neben den Aalenern Maximilian Sutter und Stefanie Mahringer und Hans Chen treten Jugendliche aller Altersgruppen aus ganz Baden-Württemberg auf. Zum Abschluss des Abends wird ein Streicherensemble bestehend aus zwei Violinen, zwei Bratschen und zwei Cellis musizieren. Sie spielen ein Werk von Peter Tschaikowsky, „Souvenir de Florence“. Sparkassendirektor Johannes Werner wird die jugendlichen Preisträger mit den Förderpreisen der Sparkassen persönlich auszeichnen.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Bewirten wird die Arbeiterwohlfahrt.
© Stadt Aalen, 11.05.2006