Flächenpatenschaften in Aalen

Mit Spaß gegen Umweltskandale: Als Jugendversion von Greenpeace (Greenteam) haben sich auch in Aalen Jugendliche zusammengeschlossen, die sich im Umweltschutz engagieren wollen.

So wurde für das Burgstallwäldchen eine Flächenpatenschaft übernommen und die Gruppe will hier dauerhaft gegen wilde Müllkippen ankämpfen. Hierfür werden noch weitere Mitstreiter gesucht. Leute mit Interesse sollten sich bei Fabian Greif, Telefon: 07361 350136 oder Lukas Höffner, Telefon: 07361 940660 melden.

Man kann sich gerne auch persönlich an einem Aktionsstand am Samstag, 10. Juli 2004 auf dem Aalener Wochenmarkt, gegenüber Urweltmuseum, über die Gruppe und Inhaltliches informieren.
© Stadt Aalen, 07.07.2004