Flächenpatenschaften in Aalen

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Flurputzeten und der Aktion „Sauberes Aalen“ wurde die Idee einer Flächenpatenschaft entwickelt

Müll am Kocher
Müll am Kocher (© Stadt Aalen)

Seit Juli 2003 wurden mehrere Flächenpatenschaften für kleinere und größere Flächen von Schulen, Vereinen und Privatpersonen übernommen. Dabei werden die Flächen ehrenamtlich in selbst gewählten Rhythmen begangen und wilde Müllablagerungen beseitigt. Beim Auftreten anderer Probleme im Patenschaftsgebiet (z.B. defekte Sitzbänke oder Straßenleuchten) bitten wir um entsprechende Meldung, damit die festgestellten Missstände zeitnah durch die Stadtverwaltung beseitigt werden können. Aktuell bestehen Flächenpatenschaften von zwölf Schulen (Schulhofbereich und Schulumfeld), 18 Vereinen und acht Privatgruppen bzw. einzelner Privatpersonen.

Müll beseitigen ist jedoch nicht alles, was in dem zu betreuenden Patenschaftsgebiet geleistet werden kann. Als ein geradezu vorbildliches Beispiel ist die Flächenpatenschaft von Josef Abele und seiner Enkelin Miriam zu bezeichnen, die beide einen Bereich am Kocher in Wasseralfingen betreuen.

Gebirgsstelze am Kocher
Gebirgsstelze am Kocher (© Josef Abele)

Neben der eigentlichen Sauberhaltung der Fläche von dem, was gewissenlose Zeitgenossen wegwerfen, ist es den beiden ein Anliegen, die Lebensbedingungen für Flora und Fauna in „ihrem“ Patenschaftsgebiet zu verbessern. Das pdf-Dokument, das Sie in der rechten Spalte herunterladen können, gibt einen Einblick in die geleistete Arbeit, und die Erfolge zeigen sich nicht nur an der vielfältigen Pflanzenwelt sondern auch durch viele „tierische Besucher“, die sich an diesem Gewässerabschnitt wohl fühlen.

Wenn Sie Lust haben, auch eine Flächenpatenschaft zu übernehmen, dann melden Sie sich bitte beim Grünflächenamt, Abteilung Umweltschutz.

Scheuen Sie sich nicht vor der Übernahme einer Flächenpatenschaft. Ihr Engagement muss sicherlich nicht das herausragende Beispiel von Josef und Miriam Abele übertreffen. Es genügt eine regelmäßige Begehung und Kontrolle einzelner Flächen, damit Missstände zeitnah beseitigt werden können bzw. gar nicht erst entstehen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung bzw. zum Erhalt unseres Stadt- und Landschaftsbildes.

Zugehörige Einrichtung

Umweltschutz
Rathaus
Marktplatz 30
73430 Aalen
Tel.: 07361 52-1609
Fax: 07361 52-1913
E-Mail: gruenflaechenamt@aalen.de