Flurputzete 2018

Auch in diesem Jahr wird auf Aalener Gemarkung eine Flurputzete unter dem bewährten Motto „Aufräumen, damit Aalen sauber bleibt“ stattfinden.

Das Gestüt Weidenfeld beteiligte sich auch an der Flurputzete und hat zum Abtransport des Mülls sogar zwei Esel eingesetzt.
Das Gestüt Weidenfeld beteiligte sich auch an der Flurputzete und hat zum Abtransport des Mülls sogar zwei Esel eingesetzt. (© Stadt Aalen)

Auch 2018 wird auf Aalener Gemarkung eine Flurputzete unter dem bewährten Motto „Aufräumen, damit Aalen sauber bleibt“ stattfinden. Oberbürgermeister Thilo Rentschler ruft die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aalen auf, sich aktiv zu beteiligen und an der Flurputzete am Samstag, 14. April 2018 teilzunehmen. Eingebunden ist die Putzete in die an diesem Tag kreisweit stattfindende Sammelaktion.

Aufgrund des winterlichen Wetters wird die Flurputzete auf den bereits genannten Ersatztermin, Samstag, 14. April 2018, verschoben.

Alle Vereine, Schulen und Kindergärten wurden im Vorfeld angeschrieben und um eine rege Teilnahme gebeten. Sicher wäre es ein großer Erfolg, wenn die Teilnehmerzahlen der letzten Jahre erreicht würden und sich wieder viele Aalener Bürgerinnen und Bürger an dieser Aufräumaktion beteiligen und für ein sauberes Stadt- und Landschaftsbild sorgen. Selbstverständlich gibt es nach der Putzete ab 11.30 Uhr im Aalener Bauhof in der Heinrich-Rieger-Straße eine Hocketse mit kostenlosem Imbiss und Getränken.

Downloads