Flurputzte am Samstag, 20. März 2004

Nahezu 3 000 Aalener Bürgerinnen und Bürger haben sich schon zur diesjährigen Aktion: "Aufräumen, damit Aalen sauber bleibt" gemeldet. Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle rief zur jährlichen stattfindenden Flurputzete auf.

Es haben sich bereits 14 Schulen mit zirka 2 000 Schülerinnen und Schüler, elf Kindergärten mit 500 Kindern sowie zehn Aalener Firmen und über 30 Vereinen gemeldet bei der diesjährigen Aktion mitzuhelfen.

Die Aktion findet dieses Jahr am Samstag, 20. März 2004 statt.

Während die Schulen und Kindergärten bereits in der Woche vom Montag, 15. bis Freitag, 19. März aktiv sein werden, sind die Vereine und alle anderen motivierten Mitbürgerinnen und Mitbürger aufgerufen, sich am Samstag, 20. März 2004 zu engagieren.

Selbstverständlich gibt es nach der Putzete im Aalener Bauhof in der Heinrich-Rieger-Straße eine Hocketse mit kostenlosem Imbiss und Getränken.

Wer sich an der Aufräumaktion beteiligen möchte, sollte sich bis spätestens Montag, 15. März 2004 beim Grünflächen- und Umweltamt der Stadt Aalen anmelden. Das Anmeldeformular kann auch im Internet unter www.aalen.de, Rubrik "Bildung und Umwelt", Unterrubrik "Umwelt" als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Kurzentschlossene können sich noch am Samstag, 20. März 2004 um acht Uhr am Bauhof Aalen einfinden.
© Stadt Aalen, 10.03.2004