„Formschön“ – Sonderausstellung im Limesmuseum

Am Donnerstag, 26. April 2007 wird im Limesmuseum Aalen, dem Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg, die Sonderausstellung „Formschön“ eröffnet.

Die Ausstellung gliedert sich in zwei Teile. Zum einen gibt sie einen Überblick über das breite Spektrum römischer Metallgefäße vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum 4. Jahrhundert n. Chr.. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen der kostbare Silberschatz aus Hildesheim und die großen limeszeitlichen Depots aus Heidenheim und Rainau-Buch.

Zum anderen zeigt die gelernte Designerin Ulrike Langen einen großen Querschnitt ihrer Vasenbilder aus der griechischen und römischen Antike. Beflügelt vom Geist der Antike lässt sie römische und griechische Formen, Sagengestalten und Mythen neu entstehen und verarbeitet sie in ihren Bildern.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 26. April 2007 um 19 Uhr eröffnet und ist bis zum Sonntag, 7. Oktober 2007 im Limesmuseum Aalen zu sehen.
© Stadt Aalen, 23.03.2007