Fotoausstellung in der Stadtbibliothek: „Mali – ein faszinierendes Land“

Mali, der seit 1960 von Frankreich unabhängige Staat Westafrikas, gilt als gelungenes Beispiel einer Demokratisierung in Afrika, ist aber eines der ärmsten und am wenigsten entwickelten Länder der Welt.

Herman Holzmeier und Holger Scholz haben das Land bereist und die kulturelle Vielfalt, alte Traditionen und zahlreiche Menschen kennengelernt. Ihre Bilder erzählen von Begegnungen am Niger, der Lebensader des Landes, vom traditionellen Maskentanz der Dogon, sowie vom Touareg Musikfestival genannt „La Festival de Dessert“ in der Sahara. Passend hierzu werden die derzeit bekanntesten Musiker Malis mit Hörbeispielen vorgestellt.

Die Ausstellung ist vom Samstag, 27. Oktober bis Dienstag, 27. November während der Öffnungszeiten im ersten Obergeschoss der Stadtbibliothek zu sehen.


© Stadt Aalen, 22.10.2007