Fotoausstellung und Lesung im Rathaus in Aalen am 9. Juli 2010 um 19 Uhr

Banu Aksu – Fotografien
Sibylle Thelen - Lesung
„Die Erde und die Steine Istanbuls sind aus Gold“

Istanbul ist besonders faszinierend. Eine moderne, posierende Metropole voller Kontraste. Eine Großstadt in der die Relikte der Vergangenheit gegenwärtig sind. Eine Großstadt deren Bewohner mit zahlreichen scheinbar unauflöslichen Widersprüchen zu Leben verstehen: Frömmigkeit und Laizismus, schicke Einkaufszentren und Basare, Fast Food und osmanische Sultansküche, Internet-cafés und traditionelle Teehäuser. Während man im Stadtteil Beyolu eine europäisch orientierte Konsumwelt antrifft, existiert im Viertel Tarlabasi eine ganz andere Welt, geprägt von Zuwanderern. Die türkischstämmige Künstlerin Banu Aksu zeigt in ihren Fotografien diese Welt - die der Zuwanderer aus dem Osten der Türkei. Deren Traum, sich in Istanbul eine sichere Existenz aufzubauen, hat sich oftmals nicht erfüllt. Aber trotzdem begrüßen sie den Fremden mit einem Lächeln.
© Stadt Aalen, 07.07.2010
In die Ausstellung wird die Politologin und Redakteurin Sibylle Thelen einführen. In ihrem Buch „Istanbul - Stadt unter Strom“ erzählt sie von den Akteuren des stürmischen Wandels und von den Widerständen, die dieser auslöst. Die Ausstellung wird eröffnet am $(text:b:Freitag, 9. Juli 2010)$ um 19 Uhr im Rathaus in Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen. Die Ausstellung ist zu sehen vom $(text:b:10. Juli bis zum 30. Juli 2010)$ zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Aalen.