Frühjahrskonzert des Städtischen Orchesters Aalen

Musikalische Raritäten stehen im Mittelpunkt des Frühjahrskonzerts des Städtischen Orchesters unter der Leitung von Musikdirektor Udo Lüdeking am Samstag, 12. März um 20 Uhr in der Aalener Stadthalle. Mit dem „Tanz der Müller“ aus dem Ballett „Der Dreispitz“ von Manuel de Falla wird das Programm eröffnet, dem folgen zwei musikalische Fabeln, „Armes „Kaninchen“ und „Die Äffchen“ von Bohuslav Martinu. Danach wird es „alpenländisch“ mit der Humoreske „Vorbeimarsch eines Ländlers“ von Hans – Herbert Neumann und „Bergzauber“ für Alphorn und Blasorchester von Berthold Schick, wobei der Komponist selbst ins Horn stoßen wird. Der „Marsch F –Dur“ von Prokofieff und „Hoe Down“, Motive aus dem amerikanischen Square – Dance von Aaron Copland komplettieren den ersten Teil des Konzerts. Im zweiten Teil des Konzerts wird sich das Städt. Orchester der Musik aus dem Film „Der Herr der Ringe“ widmen. Johan de Meij hat hierzu eine prächtige, musikalisch anspruchsvolle Sinfonie geschrieben. Das Städt. Orchester wird alle fünf Sätze spielen.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf beim Touristik Service der Stadt Aalen und bei allen Mitgliedern des Städtischen Orchesters und der Aalener Jugendkapelle.
© Stadt Aalen, 28.02.2005