Fußgängerbrücke in Unterkochen ist fertig gestellt

Übergabe am 1. Dezember 2011 um 11 Uhr

Die Brücke über die Bahnlinie von der Heidenheimer Straße zur Färberstraße bei der Firma RUD in Aalen-Unterkochen ist erneuert worden. Am Donnerstag, 1. Dezember 2011 wird die neue Überführung offiziell freigegeben.

Die von der Bahn im Jahr 1972 errichtete Stahlbetonbrücke war in die Jahre gekommen. Die Stand- und Verkehrssicherheit war nicht mehr gewährleistet. Nach der Vorberatung im Ortschaftsrat beschloss der Ausschuss für Technik, Umwelt und Stadtentwicklung deshalb, den schadhaften Brückenüberbau abzubrechen und durch eine neue Stahlkonstruktion mit einem Holzbohlenbelag zu ersetzen.

Nach Planung, Ausschreibung und Vergabe wurde der Steg in einer nächtlichen Aktion Mitte September abgebrochen. Anschließend musste ein neues Fundament hergestellt und das bestehende östliche Widerlager instandgesetzt und angepasst werden. Anfang November konnte dann der neue Stahlüberbau mit einem Gewicht von 17 Tonnen ebenfalls in einer Nachtaktion eingesetzt werden. Abschließend musste der Belag angepasst und die Beleuchtung erneuert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 180.000 Euro.
© Stadt Aalen, 01.12.2011