Gedenkstunden am Volkstrauertag

Zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft lädt die Stadtverwaltung Aalen zur zentralen Gedenkfeier am Sonntag, 13. November 2005 um 11 Uhr beim Mahnmal auf der Schillerhöhe ein.

Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Martin Gerlach wird in diesem Jahr die Ansprache zum Gedenktag von Amtsgerichtsdirektor Michael Lang gehalten.

Das Gebet spricht Pfarrer Bernhard Richter zusammen mit seinen Konfirmanden.
Musikalisch umrahmt wird die Gedenkfeier vom Städtischen Orchester, dem Eisenbahner Singchor Aalen sowie dem Kolpingchor Aalen.

Bei ungünstiger Witterung findet die Gedenkstunde im Foyer der Stadthalle statt.
© Stadt Aalen, 07.11.2005
$(text:b:Weitere Gedenkfeiern finden statt:)$ Aalen-Dewangen: 11.30 Uhr, beim Ehrenmal im Friedhof Aalen-Ebnat: 10.00 Uhr, beim Kriegerdenkmal Aalen-Fachsenfeld: 11.00 Uhr, beim Ehrenmal Aalen-Hofen: 10.45 Uhr, beim Kriegerdenkmal der Johannes-Kapelle Aalen-Röthardt: 14.00 Uhr, beim Kriegerdenkmal Aalen-Unterkochen: 11.00 Uhr, beim Kriegerdenkmal Aalen-Unterrombach: 10.30 Uhr, beim Ehrenmal im Friedhof Aalen-Waldhausen: 11.00 Uhr, beim Ehrenmal im Friedhof Aalen-Wasseralfingen: 11.00 Uhr, Aussegnungshalle im Friedhof, anschließend Schweigemarsch zum Ehrenmal