Gemeinderätinnen auf Schloss Fachsenfeld

Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Stiftung Schloss Fachsenfeld in jeder Legislaturperiode alle Gemeinderätinnen auf Schloss Fachsenfeld einlädt. „Schlossherr“ Ulrich Pfeifle persönlich führte die Gemeinderätinnen aller Fraktionen am heutigen Mittwochnachmittag (29. Juni) durch das Schloss aber auch den Schlosspark. Selbstverständlich wurde auch der Umbau des Ökonomiegebäudes besichtigt. Dabei hob Pfeifle hervor, dass die Investitionskosten von rund 900 000 Euro allein von der Stiftung mit großzügiger Unterstützung der Landesstiftung Baden-Württemberg und ohne Zuschuss der Stadt geschultert werden. Die Gemeinderätinnen waren über die neu entstehende Gemäldegalerie und den Veranstaltungssaal in historischem Ambiente beeindruckt. „So etwas Schönes sieht man selten“, war der Tenor der Beteiligten.

Seit ihrem letzten Besuch 1999 richtete die Stiftung auch das Jugendstilcafé ein, das zum anschließenden gemütlichen Beisammensein einlud.

Die Beteiligten dankten dem Stiftungsvorsitzenden Ulrich Pfeifle für die Einladung und wünschten sich, dass auch bei einem neuen Oberbürgermeister man in dieser Runde sich zum Gedanktenaustausch treffen könnte.
© Stadt Aalen, 29.06.2005