Gemeinschaftstreff "Friddy" im Tännich eröffnet

(© )
Die Bewohner der Friedrichstraße haben nun einen Gemeinschaftstreff, kurz "Friddy" genannt, im Haus Friedrichstr. 121.

Wie in den letzten Jahren erfolgreich auf dem Rötenberg umgesetzt, soll nun auch im Wohngebiet Tännich mit diversen Projekten das Zusammenleben der Bewohner verbessert und die Menschen sowie die verschienen Kulturkreise aneinander näher gebracht werden.

Für die Umsetzung verschiedener Projekte ist Fatma Oguz, Quartiersmanagerin der Wohnungsbau Aalen zuständig. Die ersten Projekte sind: "Kultur der Nationen", Deutschkurs, Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung, Jugend der Friedrichstraße kocht, Elterncafé, Frauen- u. Männerfrühstück, Krabbelgruppe, Nähkurs.

Das "Friddy" steht allen Bewohnern der Friedrichstraße offen.
© Stadt Aalen, 22.07.2011