Geologengruppe Ostalb e.V.

Porträt
Die Geologengruppe Ostalb wurde 1961 als eigenständige Gruppe innerhalb des TVDN (Naturfreunde) gegründet.

Bis zu seinem Tod im Jahr 1984 leitete der bekannte Aalener Naturforscher und Mitbegründer des Geolog. Pal. Museums, Fritz Sauter, diese Gruppe. Um die geologische Tradition in Aalen weiter fortzuführen meldete sich die Geologengruppe 1985 als e. V. an. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur Fossilien und Mineralien zu sammeln, sondern sich auch mit wissenschaftlichen Fragestellungen und Inhalten zu befassen.

Sie möchte ihren Mitgliedern und der interessierten Öffentlichkeit Erkenntnisse der Geologie, Mineralogie, und Paläontologie durch Vorträge, Exkursionen und Seminare näherbringen. Außerdem ist die Gruppe in Verbindung mit der Stadtverwaltung für die Betreuung und Programmgestaltung im Urweltmuseum (Geolog.- Pal. Museum) zuständig.

Bei freiem Eintritt stehen dort für die Mitglieder Präparationsräume sowie eine kleine Fachbibliothek kostenlos zur Verfügung.

Jährlich werden mehrere Vorträge und Exkursionen sowie Fortbildungsveranstaltungen durchgeführt, Jahresprogramm liegt im Urweltmuseum aus und wird im Internet veröffentlicht!

Infostelle des UNESCO GeoPark Schwäbische Alb:
Besuchen Sie auch die Infostelle des UNESCO GeoPark Schwäbische Alb im Urweltmuseum
(Geöffnet hat das Urweltmuseum täglich außer montags von 14.00 - 17.00 Uhr)


Exkursionen:
Weitere Exkursionen sind in gemeinsamer Absprach zu aktuellen Fundstellen vorgesehen.

Geologengruppe Ostalb
Geologengruppe Ostalb (© Stadt Aalen)

Anschrift

Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen

E-Mail: sauerborn@urweltmuseum-aalen.de

  • Für die von Ihnen ausgewählten Filter liegen leider keine Inhalte vor

Ansprechpartner/in

Neueintrag / Änderung