Gespenstisches beim Theaterring

Am Mittwoch, 2. Februar 2005, 20 Uhr, präsentiert das Ensemble Ellen Schwiers das geheimnisvolle Schauspiel „Die Frau in Schwarz“ von Stephen Mallatratt.

(© )
Seit über zwölf Jahren ist „The Women in black“ nach dem Roman von Susan Hill ein Dauerbrenner im Londoner West End. Die Geschichte beginnt damit, dass Arthur Kipps mit einem jungen Schauspieler noch einmal die grausigen Erlebnisse in seiner Vergangenheit durchspielt, als er als junger Anwalt den Nachlass einer verstorbenen Klientin ordnen sollte. Im verwaisten Haus der Toten, in einer gottverlassenen Gegend, begegnet ihm eine rätselhafte Frau in Schwarz. Neugierig versucht er ihr Geheimnis zu ergründen, bis er merkt, dass die Geister, die er rief, entsetzliche Kräfte auf sein Leben entfalten: Der Beginn eines Albtraums. Bis zum Ende gibt das Gruselstück nur langsam seine Geheimnisse preis. Es spielen die bekannten Schauspieler Timothy Peach, Holger Schwiers und in der Hauptrolle zu sehen und auch für die Regie verantwortlich ist Ellen Schwiers.

Karten für diese Gespenstergeschichte sind erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359.
© Stadt Aalen, 24.01.2005