Gmünder Torplatz - Schirme werden aufgestellt

Erste Schirme heute montiert

(© )
Die ersten zwei von insgesamt acht Schirmen zur Neugestaltung des Gmünder Torplatzes werden seit heute morgen montiert. Die Schirme sind aus einer Stahl-Glas-Konstruktion gefertigt. Am 1. Juli, 2. Juli und 5. Juli werden nachts zwischen 3 und 4 Uhr jeweils zwei weitere Schirme durch einen Tieflader angeliefert. Die Anlieferung muss nachts erfolgen, weil die Stahlkonstruktionen eine Überbreite haben und nur nachts transportiert werden dürfen. Gleich im Anschluss montiert die Montagefirma die Konstruktionen auf den bereits bestehenden Ständern. Nur so ist ein reibungsloser und schneller Ablauf der Montagearbeiten gewährleistet. Die Schirme werden mittels Autokran auf die Ständer aufgesetzt und anschließend verschweißt. Die Montagearbeiten dauern voraussichtlich jeweils den ganzen Tag. Erst wenn die Bauarbeiten am Gmünder Torplatz abgeschlossen sind, wird dann als letzte Maßnahme das Glas in die Stahlkonstruktionen eingebaut.

Durch diese Arbeiten kann es am 1. Juli, 2. Juli und 5. Juli nachts ab 3 Uhr zu Lärmbelästigungen, Lichtbeeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen auf dem Gmünder Torplatz kommen. Außerdem ist der Fußgängerverkehr zwischen Marktplatz und Gmünder Torplatz eingeschränkt. Beim Busverkehr kommt es weitestgehend zu keinen Behinderungen.
© Stadt Aalen, 30.06.2004