Grenzenlos surfen in der Innenstadt

Kostenlos surfen im Stadtnetz ist ab sofort in der Aalener Innenstadt möglich. Fünf Hotspots und zusätzliche Verstärker schaffen ein flächendeckendes W-LAN Netz zwischen Rathaus und Bahnhof.

Kostenlos surfen in der Aalener Innenstadt
Kostenlos surfen in der Aalener Innenstadt (© Stadt Aalen)

Aalen ist mit diesem zukunftsweisenden Internet-Service eine der ersten Städte in Baden-Württemberg mit einem kostenlosen Stadtnetz. „Das Projekt ist ein fantastischer Service für alle Gäste der Aalener City und ein Mehrwert für die Gastronomen und Einzelhändler der Innenstadt“, sagt Citymanager Reinhard Skusa.

Die fünf Zonen befinden sich an den Hauptverkehrsachsen der Innenstadt und ermöglichen ab August einen kostenlosen W-LAN Zugang für Besucher der Stadt Aalen. Hotspots beim Alten Hobel in der Helferstraße, dem Café Podium am Marktplatz, Café Schieber, Dr. Skate und dem Mercatura für den Bereich der Bahnhofstraße decken die Altstadt flächendeckend ab. Den Netzaufbau übernimmt das österreichische Unternehmen IT-Innerebner GmbH mit dem Produkt Free Key. Der IT-Dienstleister ist ein eigenständiger Internet Provider, der die Haftung für Inhalte und den Betrieb der Hotspots übernimmt. Ein Content-Server sorgt für die notwendige Sicherheit und blockt jugendgefährdende und extremistische Inhalte.

Über Werbung auf der Startseite finanziert sich das Projekt. Dadurch entstehen der Stadt keine Kosten. Wirtschaftsbeauftragter Wolfgang Weiß und Citymanager Reinhard Skusa stehen die IT-Innerebner GmbH als Kommunikationspartner zur Seite und waren maßgeblich an der Auswahl der Hotspotstandorte beteiligt. „Als bundesweite Modellkommune für den Glasfaserausbau sehen wir auch das kostenlose W-LAN als wichtigen Standortfaktor für Aalen“, sagt Projektleiter Wolfgang Weiß.

So funktionierts

Wenn es im August soweit ist, können sich die Nutzer über eine E-Mail Adresse oder die Mobilfunknummer einloggen. Nach Eingabe der Kontaktdaten bekommt der Nutzer ein Passwort gemailt, welches das Stadtnetz freischaltet. Anschließend kann mit Smartphone, Tablet oder jedem internetfähigen Gerät drei Stunden kostenlos gesurft werden. Ein wiederholter Login wird möglich sein.

Kurzanleitung

1. "Free-Key Aalen" als WLAN Netzwerk auswählen
2. Internetbrowser öffnen und gratis PIN anfordern (per SMS oder E-Mail)
3. PIN eingeben und lossurfen (3 Stunden maximal, erneute kostenlose Anmeldung möglich)

"Free-Key Aalen" ist kostenlos! Es fallen keinerlei Kosten an, auch nicht bei der Zusendung des PIN's per SMS.

Eine Anleitung mit Bildern kann in der rechten Randspalte im PDF-Format heruntergeladen werden.

Downloads

Weitere Inhalte