Greuthalle in nur sechs Monaten umgebaut und erweitert

Im nächsten Jahr wird der Kletterturm gebaut

(© )
Der Umbau und die Erweiterung der Greuthalle wurde am Samstagabend eingeweiht. In nur sechs Monaten wurden die bestehenden Infrastrukturmängel beseitigt. So wurde insbesondere der Eingang von der Ostseite auf die Westseite verlegt. Verbunden damit ist ein großzügiges Foyer mit rund 630 Quadratmetern. Außerdem wurden die Besuchertoiletten erheblich erweitert. Dabei betonte Oberbürgermeister Martin Gerlach, dass nicht nur der KSV Aalen 05 sondern alle Aalener Vereine und Veranstalter von dieser Investition profitierten.

Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 2,13 Millionen Euro. Davon entfallen auf den Umbau und die Erweiterung 1,768 Millionen Euro. Der Kletterturm, welcher im nächsten Jahr gebaut wird, kostet 362 000 Euro. Das Land Baden-Württemberg beteiligt sich mit einen Zuschuss mit 1,02 Millionen Euro. “Ich bin dem Land dankbar, dass wir diesen Zuschuss erhalten haben”, so Gerlach.

Das Land sei froh, dass trotz klammer Kassen der Zuschuss gewährt werden konnte, sagte Norbert Laske, Ministerialrat im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. “Die Zeit des Improvisierens in der Greuthalle ist vorbei. Die Halle soll Ort des Teamgeists, der Integration, der Fairness und des Ehrgeizes sein.”

Als Vertreter des Stadtverbandes sporttreibender Vereine bemerkte Christian Weber, dass die Stadt Aalen durch den Umbau für den Sport gut gerüstet sei. Als Sportfunktionär und Lehrer wünscht er sich eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein.

Architekt Cemal Isin bedankte sich abschließend bei allen Handwerkern, Ingenieuren und der Gebäudewirtschaft der Stadt für die gute Zusammenarbeit und hob die Großzügigkeit des Foyers hervor.
© Stadt Aalen, 15.10.2006

KSV gewinnt 26:15 gegen Dewangen

Sportlich wurde die Halle durch den Bundesligaringkampf KSV Aalen 05 gegen den TSV Dewangen eingeweiht. Erwartungsgemäß hatte im Stadtduell der KSV 05 die Nase vorne und gewann den packenden Kampf gegen den Bundesliganeuling mit 26 zu 15 Punkten.