Guter Messestart in München

Die Projekte der Aalener Stadtentwicklung stoßen auf großes Interesse bei den Besuchern der Expo Real in München. Am ersten Tag der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen haben Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler und der Wirtschaftsbeauftragte Wolfgang Weiß bereits viele Gespräche mit Entwicklern und Investoren geführt. Auch der Mittelstandsbeauftragte des Landes Baden-Württemberg, Peter Hofelich, informierte sich am Stand über die aktuellen Aalener Projekte.

(© )
„Die Rückmeldungen sind durchweg positiv. Die Messe ist die ideale Plattform, um die Fachbranche auf das Potential der Stadt Aalen aufmerksam zu machen“. Schon der erste Tag sei vielversprechend, betont die Aalener Baubürgermeisterin.

Als wichtigstes städtebauliches Projekt präsentiert sich Aalen mit dem Stadtoval, ein Gelände so groß wie die historische Innenstadt. Aber auch mit der Versorgung in den Ortsteilen, mit Wohn- und Gewerbeprojekten ist die Stadt Aalen vertreten.

Aalen ist gemeinsam mit Partner aus der Region Ost-württemberg, darunter der Regionalen Wirtschaftsförderung, WIRO, am Stand von Baden-Württemberg International vertreten. Die Messe geht bis zum Mittwoch, 9. Oktober.
© Stadt Aalen, 08.10.2013