Hannes Münz bringt Farbe in die Stadt

Der aus Aalen stammende Künstler Hannes Münz zeigt anlässlich seines 70. Geburtstags bis Sonntag, 14. November 2010 in einer außergewöhnlichen Ausstellung in der Rathausgalerie Aalen und der Aalener Innenstadt sein aktuelles Kunstschaffen.

Bei der Eröffnung am Sonntag, 17. Oktober 2010 im Aalener Rathaus zitierte Kulturbürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher aus einer alten Zeitung: "Hannes Münz ist der Anwalt der Farbe." Die fröhliche Farbigkeit habe es ihm angetan. Farbenvielfalt findet sich in seinen Werken, aber auch an ungewöhnlichen Orten, wie auf dem Glasdach am Gmünder Torplatz oder am Wendehammer in der Gmünder Straße. Er habe neue, ungewohnte Seherlebnisse in Aalen geschaffen. Herzstück sei die Ausstellung von 40 Werken in der Rathausgalerie.

Sabine Lang von der Stiftung Anton Geiselhart, Münsingen sprach von einem Meilenstein in der künstlerischen Entwicklung von Hannes Münz. Die Ausstellung sei eine Auseinandersetzung des Künstlers mit sich, der Farbe und dem Raum. Umrahmt wurde die Vernissage mit einer Tanzperformance von Olga Bross „Farbe in Bewegung“.
© Stadt Aalen, 19.10.2010

Farbspuren in der Innenstadt

Bei seiner Ausstellung in der Rathausgalerie vor fünf Jahren hat Hannes Münz, so der Titel der damaligen Ausstellung, mit „Farbe den Raum erobert“. Nun fließt die Farbe weiter, aus dem Rathaus heraus in die „graue Stadt“. Und das verspricht unheimlich spannende Seherlebnisse, denn es gilt für den aufmerksamen Betrachter, die Augen nicht nur in der Rathausgalerie offen zu halten, sondern auch die Farbspuren in der Innenstadt zu entdecken. $(text:b:Öffnungszeiten:)$ Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr und Mittwoch von 11 bis 17 Uhr.