Harry Potter ist das unumstrittene Lieblingsbuch!

Auch im Jahr 2006 wurde in Aalen und Umgebung wieder fleißig gelesen und die Stadtbibliothek wollte wissen, welches Buch ihre Leser nicht schlafen lässt und fragte nach dem Lieblingsbuch des Jahres 2006.

Viele Leserinnen und Leser beteiligten sich an der Umfrage und nannten verschiedenste Titel. Bei der Auswertung wurde dann schnell klar, dass bei den Kinderbüchern die Bände von Harry Potter meistgelesen sind – dicht gefolgt von den „wilden Hühnern“ von Cornelia Funke. Im Romanbereich machte der Klassiker „Romeo und Julia“ von Shakespeare das Rennen neben dem spannenden Thriller „Illuminati“ von Dan Brown.

Bei den Sachbüchern überzeugte Bastian Sick mit seinem Buch „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ und zeigte wie unterhaltsam und spannend Sprache und Rechtschreibung sein kann.

Natürlich gab es bei unserer Umfrage auch etwas zu gewinnen. Drei Leserinnen und Leser dürfen sich über ein Jahr kostenlose Ausleihe in der Stadtbibliothek freuen.

Die Gewinner werden per Post benachrichtigt.
© Stadt Aalen, 12.01.2007