Haushaltsstrukturkommission der Stadt Aalen hat getagt

Die Haushaltsstrukturkommission, die aus dem Ältestenrat der Stadt Aalen besteht, hat heute mit der Verwaltungsspitze Vorschläge zur strukturellen Verbesserung des städtischen Haushalts beraten.

In diesem Gremium wird ein Maßnahmenkatalog erarbeitet, um die finanzielle Situation der Stadt Aalen weiter zu verbessern. Insbesondere wird in den kommenden Jahren eine Zuführungsrate vom Verwaltungs- an den Vermögenshaushalt angestrebt, die den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Vorschläge zur Strukturverbesserung können sowohl die Stadtverwaltung als auch die Gemeinderäte einbringen.

Die Vorberatungen konnten am heutigen Tag aufgrund des dicht gedrängten Zeitplans noch nicht zu Ende geführt werden, weshalb im Laufe des Juni weitere Gespräche unter Einbeziehung der Amtsleiterinnen und Amtsleiter der Stadt Aalen stattfinden werden.

Der Gemeinderat hatte bereits während der Debatte zum aktuellen Etat der Bildung einer Haushaltsstrukturkommission zugestimmt. Über die Empfehlungen der Kommission wird der Gemeinderat am 13. Juli 2006 in öffentlicher Sitzung entscheiden.
© Stadt Aalen, 23.05.2006