Himmlinger Steige ab 4. Oktober voll gesperrt

Die Bauarbeiten zur Sanierung der Himmlinger Steige zwischen Himmlingen – Ortsausgang und Vier-Weg-Zeiger beginnen am Mittwoch, 4. Oktober 2006.

Bis voraussichtlich 29. Oktober ist deshalb die Straße in diesem Bereich voll gesperrt. Für die Bauarbeiten ist das Regierungspräsidium Stuttgart, Referat 47.2, Baureferat Ost, zuständig.

Eine Vollsperrung ist deshalb notwendig, weil die Himmlinger Steige in diesem Bereich teilweise Verengungen hat und nur eine Gesamtbreite von 5,80 Meter aufweist. Ein gefahrenloser Begegnungsverkehr zwischen den Bauarbeiten und dem Verkehr ist nicht möglich. Die Umleitung von Waldhausen Richtung Aalen erfolgt über Ebnat und Unterkochen und ist ausgeschildert; ebenso die Umleitungsstrecke von Aalen nach Waldhausen.

© Stadt Aalen, 29.09.2006

Öffentlicher Personennahverkehr

Um einen nahezu reibungslosen öffentlichen Personennahverkehr von Waldhausen in Richtung Aalen zu gewährleisten, ist die K 3291 zwischen Neubau und dem Läuterhäusle in Unterkochen nur talwärts für den Verkehr freigegeben. Für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen ist die Straße gesperrt. Die Linienbusse der Firma Beck und Schubert von Waldhausen Richtung Aalen fahren ausnahmsweise von 4. Oktober bis 29. Oktober über die K 3291 über Unterkochen nach Aalen. Es wird zu zeitlichen Verzögerungen kommen, die aber lediglich im Minutenbereich liegen. Die Bushaltestelle Himmlingen in Fahrtrichtung Aalen wird in dieser Zeit nicht bedient. Als Ersatzbushaltestelle steht die Bushaltestelle Altenheim St. Elisabeth zur Verfügung. In Fahrtrichtung Waldhausen wird der Ortsteil Himmlingen angefahren; an der Einmündung L 1080/Baiersteinstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Soweit sich zeitliche Änderungen im Linienbus ergeben, werden diese Fahrpläne an der Haltestelle ab 3. Oktober veröffentlicht.