In Aalen sind Babys richtig wichtig

Alle Aalener Neugeborenen erhalten ab sofort von der Stadtverwaltung ein Begrüßungsgeschenk: eine kleine Stofftasche und einen Latz. Beides ziert der Schriftzug „Kinder richtig wichtig“, welcher den Stellenwert von Kindern in der familienfreundlichen Stadt zum Ausdruck bringt.

(© )
Der kleine Paul ist gerade einmal 3 Wochen alt und hatte bereits seinen ersten Empfang bei Oberbürgermeister Martin Gerlach. Das Stadtoberhaupt ließ es sich nicht nehmen, den ersten Latz an Paul und die stolzen Eltern Jasmin Ilg und Sven Fentzel höchstpersönlich zu übergeben.

Familienfreundlichkeit wird in Aalen groß geschrieben. Daher werden ab sofort auch die kleinsten Mitbürgerinnen und Mitbürger ganz besonders begrüßt und können anschließend die Botschaft zur Schau tragen. Die Eltern erhalten bei Abholung der Geburtsurkunde auf dem Standesamt das Willkommensgeschenk. Jedes Jahr erblicken etwa 500 Aalener Erdenbürger das Licht der Welt. Auch die rund 50 Babys, die jährlich außerhalb Aalens geboren werden, aber in Aalen gemeldet sind, erhalten dieses.
© Stadt Aalen, 29.02.2012