Informative Vorträge zu Solaranlagen

Im Herbst 2003 findet bei der Volkshochschule Aalen wieder je eine Abend-Infoveranstaltung zu Solarthermie am Mittwoch, 24. September und Photovoltaik am Mittwoch, 8. Oktober statt.

Veranstaltungsort ist der Paul-Ulmschneider-Saal im Torhaus in Aalen.

Referiert wird von Bernd Masur, Solarberater in der Dorfmühle Unterkochen, und Dipl.-Ing.(FH) Armin Ehrmann vom Grünflächen- und Umweltamt der Stadt Aalen.

Neben fachlichen Informationen wird auf die jeweilige aktuelle Fördersituation eingegangen. So wird im solarthermischen Bereich bei Antragstellung nach dem 15. Oktober 2003 der bundesweite Fördersatz von 125 auf 110Euro/m² Kollektorfläche reduziert. Bei der Photovoltaik wird voraussichtlich nach Auslaufen des 100 000-Dächer-Programms eine erhöhte Einspeisevergütung in der Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) festgeschrieben.

Unterstützt werden diese Fachvorträge durch Anwendererfahrungen von Energietisch-Teilnehmern der Lokalen Agenda 21 der Stadt Aalen. Weitere interessierte und engagierte Bürger können sich gerne für entsprechende Projekte in der Lokalen Agenda 21 einbringen.

Im Solarbereich tätigen Aalener Fachbetrieben wird die Teilnahme an diesen VHS-Abenden angeboten, um im Anschluss an die Vorträge Kontakte zu den Interessenten knüpfen zu können. Dazu sollte eine Anmeldung bei Armin Ehrmann im Grünflächen- und Umweltamt, Telefon: 07361 52-1611, erfolgen.
© Stadt Aalen, 03.09.2003