Ingeborg Bayer erhält das Bundesverdienstkreuz

Die Aalenerin ist für ihre Migrantenarbeit ausgezeichnet worden

(© )
„Unser Land braucht Bürgerinnen und Bürger wie Ingeborg Bayer, die sich ganz in den Dienst einer Sache stellen.“ Das hat die Staatsrätin Gisela Erler in Stuttgart erklärt, als sie Bayer das Bundesverdienstkreuz verliehen hat. Sie wurde für ihr Engagement für das Flüchtlingswohnheim in der Ulmer Straße, ihre Arbeit für Amnesty International, für die Kulturküche und für die „Regenbogenfrauen“ ausgezeichnet.
© Stadt Aalen, 27.03.2012