Innovationen entfalten sich in Aalen

Der Aalener Jochen Gabler möchte mit seinem zum Patent angemeldeten GREENSPOON die Welt der Tees und Kaffees revolutionieren und ökologisch verträglicher machen. Die Idee kam ihm bei Betrachtung der in Deutschland und der Welt üblichen „Take Away“-Produkte mit dem hohen Anteil an Einwegprodukten aus Plastik oder beschichteten Materialien. So hat 2013 jeder Deutsche ca. 60 Liter Kaffee außer Haus konsumiert. Die Folge: jährlich werden rund 6 Milliarden Einwegbecher und ähnlich viele Plastiklöffel bzw. Holzrührstäbchen nach nur einmaligem Gebrauch weggeworfen. Auch der Teekonsum von ca. 30 Liter hat jährlich rund 1,5 Milliarden Teebeutel als Abfallprodukt zur Folge. „Das möchten wir ändern und revolutionieren“, formuliert Gabler sein Ziel.

Aalens OB Thilo Rentschler ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Erfinder Jochen Gabler (li.) den Prototypen des faltbaren Teelöffels einem Praxistest zu unterziehen – und war begeistert. (© Stadt Aalen)

Begeistert hat er damit auch Aalens Stadtoberhaupt Thilo Rentschler, der zusagte die Netzwerke und Kontakte der Stadt Aalen für die Suche nach Partnern und Lieferanten zu nutzen. „In Aalen gibt es eine viele hundert Jahre andauernde Tradition von wirtschaftlicher Innovation und Erneuerung”. Herr Gabler zeigte anschaulich, dass dieser Geist nach wie vor vorhanden ist. Er kann auch Vorbild sein, für all jene, die im neuen Innovationszentrum noch nachfolgen werden“, so Rentschler.
 
Jochen Gabler kann bereits auf eine Vielzahl von Anfragen und konkrete Bestellungen blicken, die er derzeit aber noch nicht bedienen kann. Dazu fehlt noch ein passendes Unternehmen, das die Löffel herstellen kann. Der aktuelle Aufbau von Netzwerken und Gespräche mit Partnern und Investoren ist dabei ein wichtiger Schritt. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Aalen und auch Pegasus Aalen werden ihn dabei intensiv unterstützen.

Für alle Interessierten, bietet Gabler auf seiner Homepage (www.geschmacksentfaltung.de) und Facebook Präsenz (www.facebook.de/geschmacksentfaltung) ausführliche Informationen und News rund um GREENSPOON an.

© Stadt Aalen, 17.09.2015