Integrationskurs

Seit dem Inkrafttreten des neuen Zuwanderungsgesetzes am 1. Januar 2005 werden  Integrationsangebote für zugewanderte Ausländerinnen und Ausländer gesetzlich geregelt. Den Kern staatlicher Integrationsmaßnahmen bilden dabei die Integrationskurse.

Ein Integrationskurs umfasst einen Basis- und einen Aufbausprachkurs von jeweils gleicher Dauer sowie einen Orientierungskurs zur Vermittlung von Kenntnissen der Rechtsordnung, der Kultur und Geschichte in Deutschland (insgesamt 630 Stunden). Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist zuständig für die Entwicklung von Grundstruktur und Lerninhalten der Integrationskurse sowie deren Durchführung. Es führt die Integrationskurse in Zusammenarbeit mit Ausländerbehörden, dem Bundesverwaltungsamt, Kommunen, Migrationsdiensten und Trägern der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch durch und gewährleistet ein ausreichendes Kursangebot.

Das Bundesamt lässt die Kurse in der Regel von privaten oder öffentlichen Trägern durchführen. Unter der Internetseite www.bamf.de können Sie weitere Informationen zum Thema Integration erhalten.

Unter "Downloads" finden Sie in der rechten Spalte eine Broschüre mit weiteren Informationen zum Aufenthaltsgesetz.

Anschrift

Rathaus
Marktplatz 30
73430 Aalen

Lage anzeigen

Öffnungszeiten

Montag: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 17.45 Uhr
Freitag:8 bis 12 Uhr

Zuständige Dienststellen